Gifthütte Kaufbeuren - das frische Restaurant & Steakhaus


Vom 16. Januar bis 17. Februar 2018 gibt es feine wechselnde Gerichte vom Allgäuer BIO-Kalb vom BIO-Hof Schreyer/Riedhof. Weitere Neuigkeiten aus der Gifthütte findest Du hier.

Verstärkung gesucht!

 

Wenn Du Teil unseres Teams werden möchtest, füll bitte diesen Fragebogen aus und schick ihn an
 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder komm gleich persönlich bei uns vorbei.

Allgäuer BIO-Kalb

Vom 16. Januar bis 17. Februar 2018 gibt es feine wechselnde Gerichte vom Allgäuer
BIO-Kalb vom BIO-Hof Schreyer/Riedhof. Nur solange der Vorrat reicht...

Sagenhaftes Dinner

Für das "Sagenhafte Dinner" haben wir leider keine Plätze mehr frei!

Das Sagenhafte Dinner geht bereits zum dritten Mal auf eine kulinarische Reise durch ausgewählte Allgäuer Restaurants. In der Tradition der Geschichtenerzähler und Minnesänger verbindet Adolf von Buron gutes Essen bei Kerzenschein mit der Mystik von Sagen aus längst vergangener Zeit zu einem Erfolgsrezept.

Mit einer humorvollen Betrachtungsweise wird dabei die Sagenwelt mit aktuellen Geschehnissen verknüpft. Der tiefe sonore Bass von Adolf in Kontrast mit der glasklaren und ausdrucksstarken Stimme von Mel´Anie erinnert an das altbewährte Unterhaltungskonzept von Gut und Böse.

Nach zwei Sagenhaften Dinnern mit verschiedenen Allgäuer Sagen geht es diesmal zu den Wurzeln der germanischen Mystik. Das Rheingold ist der Beginn der Tetralogie von Richard Wagners „Ring des Nibelungen" und hat bereits mehrere Generationen in seinen Bann gezogen. Ebenso dessen Neuinterpretation von Hollywood als „Herr der Ringe“. Es menschelt in der Götterwelt. Wotan lässt sich von zwei Riesen die Götterburg „Walhalla“ bauen und kann sie nicht bezahlen, da Zwerg Alberich den Goldschatz gestohlen hat, um daraus den unheilvollen Ring der Macht zu schmieden …

Das Menü:

Apfel-Sellerie-Rahmsuppe mit Sahnehäubchen und Croutons
*****
Feldsalat mit Brezenknödel und Honig-Senf-Dip
*****
Kalbsbraten vom Allgäuer BIO-Kalb mit Haselnussspätzle und Rosenkohl
ODER
Kartoffelstrudel an Rahmgemüse
*****
Zweierlei von der Schokolade mit Sauerkirsch-Ragout

 Preis pro Person für das Menü: 36,- EUR. Bitte rechtzeitig reservieren!

Verstärkung gesucht

 

 Wir legen großen Wert auf unsere Zutaten und kochen wirklich selbst ohne Geschmacksverstärker und Fertigprodukte!!
Wenn Du Teil eines innovativen Teams sein möchtest, bewirb Dich per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder klassischer Bewerbung bei uns!

Gifthütten-Jahresplaner

Mit dem Gifthütten-Jahresplaner bist Du immer auf dem Laufenden und verpasst keine Aktionen mehr.

 Auch für 2018 gibt es wieder unseren Gifthütten-Jahresplaner: HIER schon einmal zur Vorschau im PDF Format und wenn du mal wieder bei

uns vorbeischaust, auch direkt zum gratis mitnehmen.